Xbox Series X & PS5 könnten verschoben werden - News

Einschätzung von Marktforschern

Müssen die Xbox Series X und die PlayStation 5 aufgrund des Coronavirus verschoben werden? Davon geht DFC Intelligence aus.

Screenshot

Das Marktforschungsunternehmen DFC Intelligence schliesst nicht aus, dass die Xbox Series X und die PlayStation 5 aufgrund des Coronavirus verschoben werden müssen. Zuletzt sprach AMD noch von einem pünktlichen Release in diesem Jahr. Die Meinungen gehen also auseinander.

"Der Coronavirus wird wahrscheinlich kurzfristig einen grossen Einfluss auf die Bereitstellung beider Systeme haben. Es ist sehr wahrscheinlich, dass eines oder beide Systeme im Jahr 2020 nicht auf den Markt kommen werden. Sollten die Systeme doch auf den Markt kommen, wird das Angebot wahrscheinlich eingeschränkt sein und die anfänglichen Preise könnten höher als erwartet ausfallen," so DFC Intelligence.

Es heisst weiter: "Derzeit befindet sich die Wirtschaft in einem beispiellosen Zustand der Unsicherheit. Selbst wenn sich die Situation in einigen Wochen aufhellen sollte, ist die Fähigkeit zur Herstellung und Veröffentlichung eines neuen High-End-Gaming-Systems bereits stark beeinträchtigt."

15. Mär / 09:00