Xbox Series X laut Phil Spencer weiter im Jahr 2020 - News

Wird nicht von Spielverschiebungen aufgehalten

Der Xbox-Chef Phil Spencer geht stark davon aus, dass die Xbox Series X wie geplant in diesem Jahr erscheinen wird.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat bestätigt, dass die Xbox Series X weiterhin im Jahr 2020 auf den Markt kommen soll: "Ich würde sagen, pragmatisch gesehen haben die Lieferketten in China begonnen, wieder zurückzukommen. Ich denke, wir haben in den Nachrichten gesehen, dass China offensichtlich früher mit C-19 zu tun hatte, bevor es sich ausbreitete." Phil Spencer sieht von den Fabriken, dass es funktionieren könnte.

Und weiter "Wir haben im Moment nichts, was besagt, dass wir die geplanten Termine nicht einhalten werden, aber ich sage nochmals, dass es sich hier um eine Art von Echtzeit-Sache handelt. Ich werde die Sicherheit der Teams zusammen mit dem Qualitätsprodukt an die Spitze stellen. Ich möchte ein Produkt nicht überstürzt herausbringen, wenn es noch nicht fertig ist. Also, ich habe ein gutes Gefühl, aber ich halte auch die Augen weit offen."

Ein anderes Problem ist, dass Spiele momentan von zu Hause aus entwickelt werden müssen, was zu Verzögerungen führen kann. Phil Spencer stellte jedoch klar, dass ein Spiel nicht dafür sorgen wird, dass sich die Markteinführung der Konsole verschiebt, selbst wenn es "Halo Infinite" sein sollte. "Ich glaube nicht, dass wir die Einführung der gesamten Plattform für ein einzelnes Spiel zurückhalten würden," so seine Aussage.

02. Apr / 08:10