60 FPS auf Xbox Series X & PS4 leichter zu erreichen - News

Flying Wild Hog setzt auf Cross-Gen-Spiele

Auch Flying Wild Hog wird zunächst seine Spiele für die aktuelle und die nächste Konsolen-Generation veröffentlichen.

Screenshot

Michał Szustak, der CEO von Flying Wild Hog ("Shadow Warrior", "Hard Reset"), hat verraten, dass man in diesem Jahr zwei AAA-Spiele ankündigen wird. Er äusserte sich auch zu den beiden Next-Gen-Konsolen, wobei er auf die Framerate einging: "Da wir also Actionspiele machen, sind wir sehr zufrieden, denn es wird natürlich viel einfacher sein, 60 Bilder pro Sekunde zu liefern. Ich bin ein Spieler der alten Schule, daher sind 60 FPS wichtig für mich. Also ja, ich bin super begeistert davon. Was die Schwierigkeiten bei der Entwicklung der Spiele betrifft, so denke ich, dass die neue Generation viel leichter zugänglich sein wird. Wir gehen davon aus, dass wir weniger Probleme haben werden, Spiele für die nächste Generation zu entwickeln, als wir sie mit der jetzigen Generation hatten. Natürlich hilft UE4 viel, aber wir haben sehr erfahrene Leute im Studio, Ingenieure und Programmierer, also sind wir bereit, ein Spiel für die Next-Generation zu entwickeln."

Die Spiele von Flying Wild Hog werden zunächst aber für beide Konsolen-Generationen erscheinen: "Aber nur damit man es weiss, so super begeistert wir auch über die neue Generation sind, kann ich versprechen, dass wir die Besitzer der jetzigen Generation nicht vergessen werden und wir unsere Spiele all den Leuten liefern möchten, die Spass haben wollen. Ich kann also versprechen, dass alle davon profitieren werden."

01. Mär / 07:20