PC-Update für Wolfenstein: Youngblood - News

RTX & DLSS hinzugefügt

"Wolfenstein: Youngblood" hat auf dem PC ein neues Update erhalten. Dank Ray-Tracing sieht der Shooter jetzt besser aus.

Die PC-Version des Koop-Shooters "Wolfenstein: Youngblood" hat ein neues Update erhalten, das eine RTX-Unterstützung enthält. Neben Ray-Tracing-Reflektionen darf man sich auf Nvidia DLSS freuen. Wer die passende Grafikkarte hat (GeForce RTX 2060, GeForce RTX 2070 oder GeForce RTX 2080) kann eine bessere Grafik und Performance erwarten. Der RTX-Launch-Trailer zeigt, was geboten wird.

Die Spielbeschreibung: "Jess und Soph Blazkowicz werden alles daran setzen, ihren Vater zu finden, und wenn sie dafür das Regime in Paris stürzen müssen. Schliesst euch der Résistance in den Pariser Katakomben an und geht Missionen nach Belieben an. Ihr könnt euch dafür mit einem Freund zusammentun oder mit der KI, wenn ihr den Singleplayer bevorzugt. Neben dem neuen Koop-System gibt es in Youngblood auch einige neue Rollenspielelemente. Erkundet Paris, legt dabei ein paar Nazis um, steigt auf und schaltet neue Fähigkeiten, Waffenzusätze, Hilfsmittel, kosmetische Gegenstände und mehr frei. Mit dabei sind verbesserte Waffen aus New Colossus wie beispielsweise das Dieselkraftwerk, der Schockhammer (jetzt Kugelgewehr) und das Laserkraftwerk, aber auch neue Nazi-Dezimierer wie die gute alte Maschinenpistole und das mächtige Elektrokraftwerk."

13. Jan / 15:15