Erste Erweiterung für Warhammer 40.000: Mechanicus bestätigt - News

Heretek erscheint im Sommer 2019

Im Sommer 2019 wird die "Heretek"-Erweiterung für das rundenbasierte Taktikspiel "Warhammer 40.000: Mechanicus" erscheinen.

Screenshot

Der Publisher Kasedo Games und die Bulwark Studios haben für das rundenbasierte Taktikspiel "Warhammer 40.000: Mechanicus" die erste Erweiterung namens "Heretek" angekündigt. Der Release findet im Sommer 2019 auf dem PC statt.

Die Beschreibung: "Heretek ist die Erweiterung des erfolgreichen, taktischen und rundenbasierten Spiels Warhammer 40,000: Mechanicus. Mit einer ganz neuen Geschichte deckt Heretek die Schattenseite der Adeptus Mechanicus-Fraktion auf, wie es bisher noch nie geschehen ist. Brandneue erzählerische Events von Ben Counter ermöglichen es den Spielern herauszufinden, was genau die inneren Unruhen auf Der Caestus Metalican während der Kampagne auf Silva Tenebris ausgelöst hat. Stelle dich erschreckend vertrauten Feinden, einer Kohorte aus häretischen Tech-Priests, die vom Glauben abgefallen sind und nicht mehr im Namen des Omnissiah leben. Kannst du, Magos Dominus Faustinius, gleichzeitig gegen einen Angriff der Necrons vorgehen, während deine Einheit von innen untergraben wird?"

Features von Heretek

  • Eine neue Disziplin: Schalte die Xenariten frei. Diese Disziplin ist auf den Einsatz von Xenotech spezialisiert, einer grösstenteils verbotenen Praktik für jene, die dem Omnissiah folgen! Ausserdem warten ganz neue Augments auf dich, mit denen du das Aussehen deines Tech-Priests verändern kannst.
  • 5 neue Missionen: Erlebe fünf neue Missionen, die in Ark Mechanicus stattfinden und jeweils ein neues Erzählsystem bieten. Die Entscheidungen, die du triffst, beeinflussen den Kampf in der Mission.
  • Neue Waffen zu entdecken: Waffen, die durch Xeno-Technologie verändert wurden, eröffnen dir neue, vernichtende Möglichkeiten. Gemeinsam mit Support-Technologie machen sie ganz neue Spielstile möglich.
  • Zwei neue Truppen, die du kommandieren kannst: Sikarische Infiltratoren und Rostschleicher können jetzt freigeschaltet werden. Mit den transakustischen Klingen der Rostschleicher kannst du durch Necron- und Häretekergliedmassen schneiden. Oder du schleichst mit den Infiltratoren, um den Feind unterwegs in einen unerwarteten Hinterhalt zu locken.
  • Neue und doch vertraute Feinde: Stelle dich deinen eigenen Tech-Priests in einem internen Konflikt über Necron-Xenotech, sorge aber gleichzeitig dafür, dass die Necrons nicht erwachen.
  • Neue Missionsumgebung: Erlebe zum ersten Mal in der Geschichte von Warhammer 40,000 den Kampf in einem Ark Mechanicus.
15. Mai / 17:25