Entwickler-Update zu Warcraft 3: Reforged - News

Woran gearbeitet wird

Nach längerer Funkpause hat sich Blizzard Entertainment zu "Warcraft 3: Reforged" gemeldet und ist auf kommende Neuerungen eingegangen.

Screenshot

Die Spieler von "Warcraft 3: Reforged" sind zunehmend verärgert, da es sehr ruhig um den Titel geworden ist und noch viele versprochene Verbesserungen und Features fehlen. Blizzard Entertainment hat sich nun zu Wort gemeldet und verspricht, dass weiterhin an dem Strategiespiel gearbeitet wird. Es werden Updates zur Behebung von Fehlern und Desynchronisations-Problemen, Balance-Änderungen, eine verbesserte Spieler-Zuweisung, Ranglisten, Profile, eigene Kampagnen, Clans und mehr in Aussicht gestellt. Alle Details findet man auf der offiziellen Seite.

"Wir haben uns schon zu lange nicht mehr mit einem Update zu unseren Fortschritten gemeldet. Seit der Veröffentlichung und den damit verbundenen Herausforderungen haben wir uns neu organisiert und auf euer Feedback gehört. Die Funktionen, die das Spiel braucht, haben Priorität und wir verfolgen einen Plan, um sie schrittweise zu implementieren. Auch wenn es in den letzten Monaten sehr still um uns geworden ist, arbeitet hinter den Kulissen ein leidenschaftliches Team hart an Warcraft 3: Reforged. Unser Team arbeitet gerade einen Entwicklungsplan aus, den wir euch bald vorstellen möchten. Wir wollen in Zukunft regelmässiger und gezielter mit euch über unsere Pläne und die kommenden Neuerungen für das Spiel kommunizieren. Es geht direkt mit dem ersten Beitrag in einer ganzen Reihe von Artikeln los, die die Schwerpunkte des Teams beleuchten sollen," so Blizzard Entertainment. Zukünftig wollen uns die Entwickler häufiger über neue Features und Verbesserungen informieren.

20. Mai / 07:25