Ubisoft Montreal hat an geheimem Spiel gearbeitet - News

Wurde nach drei Jahren eingestellt

Wie es aussieht, wurde bei Ubisoft Montreal ein nicht angekündigtes Spiel eingestellt, das schon recht lange in der Entwicklung war.

Screenshot

Der Ubisoft-Programmierer Louis de Carufel hat auf Twitter verraten, dass sich bei Ubisoft Montreal ein geheimes Spiel in der Entwicklung befand, das nach mindestens drei Jahren eingestellt wurde. Um was es sich dabei gehandelt hat, hat er leider nicht gesagt und seine Tweets wurden wieder gelöscht.

"Ich habe gerade erfahren, dass das Projekt, an dem ich in den letzten drei Jahren gearbeitet habe, eingestellt wurde. Das ist eine harte Nachricht, weil ich mit all diesen Leuten seit ungefähr sieben Jahren zusammenarbeite, in denen wir sowohl Watch Dogs als auch Watch Dogs 2 ausgeliefert haben," so Louis de Carufel.

Glücklicherweise muss deswegen niemand seinen Job verlieren. Das Personal wird auf andere Projekte bei Ubisoft Montreal verteilt. Übrigens haben über 200 Personen an dem Titel gearbeitet. Dabei hat es sich also nicht um ein kleines Vorhaben gehandelt. Laut Kotakus Jason Schreier war es eine neue Marke und es sollte ein Spiel im Stil von "Destiny" werden, inklusive Games-as-a-Service.

21. Dez / 07:35