Freies Bauen in Stronghold: Warlords - News

Trailer & Gameplay-Video zum Spielmodus

Das Echtzeit-Strategiespiel "Stronghold: Warlords" enthält den "Freies Bauen"-Modus. Dieser ist Thema in den neuen Videos.

Die Firefly Studios haben einen neuen Trailer und umfangreiches Gameplay-Material zum Echtzeit-Strategiespiel "Stronghold: Warlords" veröffentlicht, in dem es um den Modus "Freies Bauen" geht. Das wird geboten: "In Freies Bauen entwerfen Spieler eine Burg mit nahezu unbegrenzten Ressourcen, passen ihre Verteidigung an und starten schliesslich Welle für Welle von Invasionen, um ihre Kreation auf die Probe zu stellen."

Es wird ergänzt: "Freies Bauen kann auf viele verschiedene Arten gespielt werden. Eine Auswahl grosser offener Karten mit jeweils malerischen Landschaften und Denkmälern ermöglicht es den Spielern, auf Wunsch einfach nach Herzenslust zu bauen. Wie in der Hauptkampagne, im Scharmütztelmodus und im Mehrspielermodus kann auch der Mechaniker der Titelkriegsherren verwendet werden, um beim Bau ihrer Traumzitadelle zu helfen, wichtige Ressourcen zu senden und die Burgwirtschaft zu stärken."

"Invasionen werden mit einer Vielzahl von Optionen verbunden sein, einschliesslich einer Auswahl einzigartiger Belagerungsarmeen, die du auf deine Burgmauern werfen kannst. Teste dein Können gegen alles, von Trupps von Stammesangehörigen und heimlichen Ninja bis hin zu Bataillonen von Kavallerie und gepanzerten Legionen mit mächtigen Belagerungswaffen. Die Herausforderung kann durch Einstellungen der Invasionsschwierigkeiten und die Möglichkeit, zufällige Ereignisse wie Bauernaufstände, Mottenbefall und tödlich umherstreifende Tiger hinzuzufügen, weiter modifiziert werden. Spieler können auch benutzerdefinierte Karten erstellen und ihre eigenen Ereignisse, Invasionen und Kriegsherren zum Erobern hinzufügen," so die Entwickler. "Stronghold: Warlords" wird am 29. September 2020 für den PC erscheinen.

21. Jun / 08:30