Star Citizen hat jetzt noch mehr Geld eingenommen - News

Dieses Mal nicht von Spielern

Cloud Imperium Games bekommt für "Star Citizen" nicht nur von Spielern reichlich Geld. Eine Investorengruppe hat jetzt ebenfalls für mehr Geld gesorgt.

Screenshot

Der Geldregen für "Star Citizen" geht weiter. Die Spieler haben bereits über 275 Millionen US-Dollar in das Weltraumepos gesteckt und das Studio hat vor etwa zwei Jahren ausserdem 46 Millionen US-Dollar von einer Gruppe von Investoren bekommen. Dieselbe Investorengruppe hat jetzt weitere 17,25 Millionen US-Dollar in das Projekt und Cloud Imperium Games gesteckt.

Calder Family Office, Snoot Entertainment und ITG Investment haben demnach alle zusätzliche Anteile an Cloud Imperium Games erworben.

30. Mär / 08:50