Entwickler-Update zu S.T.A.L.K.E.R. 2 - News

Teaser-Trailer erklärt & Infos zum Shooter

GSC Game World ist auf die Entwicklung von "S.T.A.L.K.E.R. 2" eingegangen. Dabei wird auch der Gameplay-Teaser-Trailer besprochen.

Die Entwickler von S.T.A.L.K.E.R. 2 haben sich im offiziellen Xbox-Blog zum Shooter geäussert. Vor allem geht es dabei um den kürzlich veröffentlichten Gameplay-Teaser-Trailer und den Protagonisten: "Du siehst diese Welt durch die Augen eines Stalkers namens Skif - merke dir den Codenamen, du wirst ihn noch oft hören. Den Schritten seiner Vorgänger folgend, führt S.T.A.L.K.E.R. 2 einen komplett neuen Hauptprotagonisten ein. Seine Handlungen werden das neue grosse Kapitel in der Geschichte der Zone prägen."

Und weiter: "Die kurze Szene spielt in der zerstörten Schule am Rande der toten Stadt Pripyat. Das ist ein extrem gefährlicher Ort, und niemand möchte sich hier freiwillig aufhalten. Trotzdem wirkt der Ort nicht völlig verlassen: Es gibt ein frisch entfachtes Feuer mit einer Gitarre in der Nähe. Doch Skif hat kaum Zeit, das zur Kenntnis zu nehmen: Er scheint es eilig zu haben. Es sieht so aus, als würde ihm eine unausweichliche Gefahr folgen."

Es wird ergänzt "Und hier ist sie: eine Emission. Ein charakteristischer Teil der S.T.A.L.K.E.R.-Serie, eine mächtige Freisetzung der anomalen Energie aus dem Zentrum der Zone. Die Emission tritt von Zeit zu Zeit auf und ist extrem gefährlich: Sie kann dich innerhalb eines Wimpernschlages töten. Wenn ein Stalker den Beginn einer Emission bemerkt, sollte er sich sofort verstecken und auf das Ende der Emission warten, in der Hoffnung, dass er durchkommen kann. Deshalb hat es Skif so eilig: Er sucht sicherlich Deckung in dem nahegelegenen Gebäude."

Zakhar Bocharov, PR-Specialist bei GSC Game World, führt fort: "Die Situation ist allerdings alles andere als sicher: Das Gebäude ist halb verfallen und das PDA scheint nicht zu funktionieren: Das Signal ist verloren. Alles in allem ist es einfach, jemanden nicht zu bemerken, der sich in den Schatten versteckt. Er kommt mir allerdings bekannt vor."

Das ist der aktuelle Stand der Dinge: "Schliesslich möchten wir dieses Update mit einem Entwicklungsstatus abschliessen. Wir kommen gut voran, auch mit den Xbox Series X/S-Versionen. Das Ziel ist es, das Produkt in der höchstmöglichen Qualität auf jeder Plattform auszuliefern, für die es angekündigt ist. Mit schneller SSD, RTX-Unterstützung (sowohl Series X als auch S) und 4K-Auflösung (Series X) freuen wir uns zu sehen, wie sich S.T.A.L.K.E.R. 2 zu dem ultimativen Erlebnis entwickelt, das wir ursprünglich versprochen haben." Einen Termin für "S.T.A.L.K.E.R. 2", das für den PC und die Xbox Series X/S erscheinen wird, wollte GSC Game World noch nicht nennen, aber es steht fest, dass das Spiel am ersten Tag im Xbox Game Pass landen wird.

16. Jan / 08:20