Riot Games liefert Infos zu seinen Spielen - News

Livestream zum League of Legends-Universum

Riot Games gab während des Saison 2021-Streams bekannt, was für das "League of Legends"-Universum im Jahr 2021 geplant ist. Passendes Videomaterial steht ebenfalls zur Ansicht bereit.

League of Legends

  • Viego, der gestürzte König, erscheint in einer neuen Videosequenz und hat eine Bedrohung im Schlepptau, die die Welt ins Chaos stürzen könnte.
  • Die Spieler haben die Möglichkeit, über die Inhalte abzustimmen, die sie im Spiel sehen wollen – von Champion-Überarbeitungen bis hin zu Thematiken.
  • Die Ranglisten-Saison hat begonnen. Teams können ihre Saison mit einem Clash-Turnier beginnen, das am 16. und 17. Januar stattfinden wird.
  • Umfangreiche Änderungen an den Gegenständen ermöglichen es den Spielern, ihre Champions an jede Situation anzupassen.

Teamfight Tactics

  • In diesem Monat wird die „Schicksale“-Aktualisierung veröffentlicht. Die Aktualisierung bereichert die mystische Welt der Schicksale um eine neue Ranglistenarena sowie neue Champions, Attribute und kleine Legenden.
  • Im Frühjahr wird die Schicksale-Meisterschaft stattfinden. Die regionalen Qualifikationsrunden haben bereits begonnen.
  • Im späteren Verlauf des Frühjahrs werden Gut und Böse im Zuge des 5. Sets in einer verdorbenen Konvergenz gegeneinander antreten.
  • Ausserdem wird ein neuer schnellerer Modus für TFT veröffentlicht, in dem die Spiele keine zwanzig Minuten dauern.

League of Legends: Wild Rift

  • Die regionale offene Beta von League of Legends: Wild Rift, der League-Version für Mobilgeräte und Konsolen, geht weiter.
  • Wild Rift geht im März in Amerika an den Start.
  • Riot möchte das Spiel in diesem Jahr so vielen Spielern wie möglich zugänglich machen und im Laufe des Jahres jede Menge neue Inhalte veröffentlichen, die sich zu einem Grossteil um Events drehen.
  • Jeder kann zu den Ersten gehören, die die Rangliste erklimmen: In dieser Woche beginnt die erste offizielle Ranglisten-Saison von Wild Rift.
  • Genau wie in den frühen Tagen der PC-Version von League werden im Jahr 2021 zwei Champions pro Monat veröffentlicht – drei bereits bestätigte Champs sind Katarina, Rammus und der aktualisierte Dr. Mundo.
  • Der ARAM-Modus für Wild Rift befindet sich in Entwicklung.
  • Runeterra kann jetzt auch im Zuge der „Yordle-Expedition“ entdeckt werden – dem bisher ambitioniertesten Event von Wild Rift – durch die Augen seiner kleinsten Champions. Das Event findet im Januar 2021 statt und dreht sich um Teemo, Lulu, Corki, Tristana und Kennen.

Legends of Runeterra

  • Im Jahr 2021 konzentriert sich Riot darauf, die Herangehensweise an die Champions zu verbessern und LoR um zusätzliche soziale Funktionen zu erweitern, während gleichzeitig neue Regionen eingeführt werden.
  • Die nächste Region, die zu LoR hinzufügen wird, ist das prächtige uralte Land Shurima. In Shurima erkunden die Spieler eine reiche Geschichte und aufregende Zukunft im Zuge von drei Erweiterungen, während gleichzeitig spannende neue Gameplay-Elemente veröffentlicht werden – es kann nach vergrabenen Relikten gesucht, die Zukunft vorausgesagt oder die gottgleiche Macht der Aufgestiegenen angezapft werden.
  • In diesem Jahr konzentriert sich LoR mehr denn je auf die Champions und neue Möglichkeiten, noch häufiger welche zu veröffentlichen. Den Anfang macht Aphelios, der im nächsten Monat zu LoR kommt.
  • Riot will den Spielern mehr Möglichkeiten geben, LoR mit ihren Freunden zu geniessen, und startet daher am 13. Januar das erste kooperative Lab. Ausserdem investiert Riot in diesem Jahr auch weiterhin in Wettkämpfe und gibt Ende Februar den Startschuss für das nächste saisonale Turnier.

E-Sport

  • Neues Metaspiel, neue Stars, neue Einstellung. Jetzt beginnt das nächste Jahrzehnt von League of Legends.
    • Die Vision: Der E-Sport von LoL soll Milliarden von Fans weltweit Freude bringen.
    • Riot Games baut eine blühende, generationenübergreifende globale Sportart auf.
  • Riot wird den E-Sport auf weitere Spiele mit der League-IP ausdehnen und setzt die folgenden Ziele:
    • Grösserer TFT-Saisonen
    • LoR-Wettkämpfe
    • Wild Rift
  • In den regionalen Ligen gibt es Bewegung.
    • Drei Regionen richten sich neu aus (LCK, LCS, CBLoL)
    • Zwei Regionen steigen auf langfristige Partnerschaftsmodelle um – auch bekannt als „Franchising“ (LCK, CBLoL)

09. Jan / 08:15