Netflix-Serie zu Resident Evil - News

Dreharbeiten könnten im Juni 2020 beginnen [Update: Beschreibung]

Wie berichtet wird, werden die Dreharbeiten zur "Resident Evil"-Netflix-Serie im Juni 2020 beginnen. Im nächsten Jahr werden wir wohl das Ergebnis sehen.

Screenshot

Update vom 8: Februar 2020 Im Media Center von Netflix war kurz eine Beschreibung der "Resident Evil"-Serie sichtbar: "Die Stadt Clearfield, MD stand lange Zeit im Schatten von drei scheinbar nicht miteinander verbundenen Giganten - der Umbrella Corporation, dem stillgelegten Greenwood Asylum und Washington, D.C. Heute, 26 Jahre nach der Entdeckung des T-Virus, werden die Geheimnisse der drei bei den ersten Anzeichen des Ausbruchs enthüllt."

News vom 4. Februar 2020: Bereits im Frühjahr 2019 berichtete der Hollywood-Branchendienst "Deadline" über eine Netflix-Serie zu "Resident Evil". Aber seitdem gab es keine offiziellen Informationen zu dem Thema. Nun wurde ein Produkteintrag für die "Resident Evil"-Serie entdeckt, in dem es heisst, dass von Juni bis Oktober 2020 in Südafrika gedreht wird. Die Vorbereitungen vor Ort sollen schon im April 2020 beginnen.

Es soll insgesamt acht Episoden mit jeweils 60 Minuten geben und die Serie soll nicht mit den bisherigen Filmen zusammenhängen. Wenn man den Drehplan betrachtet, dann könnte "Resident Evil" ab Anfang/Frühjahr 2021 auf Netflix zu sehen sein. Allerdings wurde der Bericht bisher nicht von offizieller Seite bestätigt.

08. Feb / 07:20