Weiterer Bericht zu Resident Evil 8: Village - News

Details aus Test-Demos

Es sind weitere Informationen zu "Resident Evil 8: Village" aufgetaucht, die jedoch nicht offiziell sind und offenbar von Testern einer Demo stammen. Es herrscht Spoiler-Gefahr.

Screenshot

Es gibt wieder einen unbestätigten Bericht zu "Resident Evil 8: Village", der teilweise jedoch bekannte Informationen nennt. Die Seite "relyonhorror.com" bezieht sich auf eine Test-Demo, die offenbar in mehreren Versionen zur Verfügung gestellt wurde. Aber Vorsicht ist geboten, es gibt Spoiler.

"Die Eröffnung des Spiels wird für langjährige Fans 'schockierend' sein und Chris Redfield involvieren. Verschiedene Demos scheinen unterschiedliche Chris-Modelle zu haben. Einige sagen, er sah einfach aus wie eine ältere Version des RE7-Chris, andere sagen, er sei komplett überholt worden," so der Bericht, wobei Ethan der eigentliche Protagonist des Spiels sein soll.

"Die Demo fand tatsächlich in einem verschneiten Dorfgebiet statt, einige Zeit nach dem Anfang. Als Ethan erkunden wir einige der Häuser am Rande des Dorfes und versuchen, Kontakt aufzunehmen. Die NPCs besetzen die Häuser, aber sie zögern, mit einem Aussenstehenden zu sprechen," wird ergänzt.

Und weiter: "Die wolfähnlichen Kreaturen, über die in früheren Leaks berichtet wurde, werden als etwas beschrieben, das Tiermenschen ähnelt, und sie greifen mit massiven Klauen an. Es gibt eine Fluchtsequenz, bei der man in einigen Versionen der Demo keinen Zugang zu einer Waffe hat und gezwungen ist, sich entweder in Sicherheit zu bringen oder zu versuchen, sich um sie herumzuschleichen - und in der anderen Demo hat man eine Pistole, die gegen diese Kreaturen jedoch völlig wirkungslos ist. Man ist in ähnlicher Weise gezwungen, zu fliehen oder sich zu verstecken." Weitere Infos findet man bei relyonhorror.com.

08. Apr / 12:45