Finaler Feinschliff für Psychonauts 2 - News

Double Fine will nicht Banjo-Kazooie entwickeln

Bis zur Fertigstellung von "Psychonauts 2" wird es wohl nicht mehr all zu lange dauern. Danach gibt es aber kein neues "Banjo-Kazooie" von Double Fine Productions.

Screenshot

Wie Tim Schafer, der Chef von Double Fine Productions, bestätigt hat, wird bei "Psychonauts 2" jetzt hauptsächlich Feinschliff betrieben: "2020 hat die Entwicklung von Psychonauts 2 definitiv nicht beschleunigt, aber wir haben jetzt fast alles im Spiel. Die Tatsache, dass ich sagen kann, wir fangen an, am Abspann zu arbeiten, zeigt, wo wir gerade stehen. Zumindest für uns bedeutet das, dass wir kurz davor sind, das Spiel fertigzustellen. Wir machen hauptsächlich mit dem Feinschliff von Dingen weiter, die bereits im Spiel sind."

Und was passiert nach "Psychonauts 2"? Auf ein "Banjo-Kazooie" sollte man nicht hoffen. Double Fine Productions will lieber an neuen und eigenen Dingen arbeiten: "Es ist interessant, darüber nachzudenken, aber ich glaube, das wäre nicht der beste Einsatz von Double Fine, denn ich glaube, unser ganzes Ding ist es, Sachen zu erfinden. Die Leute haben sich irgendwie in den Kopf gesetzt, dass wir ein Banjo-Kazooie-Spiel machen sollten. Warum sollte Double Fine Banjo-Kazooie machen? Hast du schon mal von Rare gehört? Ich glaube, die gibt es noch. Es ist schön, dass die Leute an uns denken, wenn sie an dieses Spiel denken, denn ich mag dieses Spiel wirklich. Wenn die Leute an Double Fine denken, wenn sie an knallbunte Plattformer denken, die eine Freude sind, ist das grossartig. Aber wir werden uns etwas Neues ausdenken, das den Leuten genauso gut gefällt."

24. Dez 2020 / 08:30