State of Play für Donnerstag angekündigt - News

Third-Party-Spiele im Fokus

Am Donnerstag wird eine neue "State of Play" zu sehen geben. Es wird nur um Third-Party-Spiele für PS4, PS5 und PSVR gehen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat für den 6. August 2020 um 22 Uhr einen neuen "State of Play"-Showcase angekündigt, der zirka 40 Minuten lang sein und auf YouTube ausgestrahlt wird. Zum Inhalt wird gesagt: "State of Play kehrt diesen Donnerstag zurück und bietet einen Fokus auf von Drittanbietern veröffentlichte Spiele, die für PS4 und PS VR erscheinen. Wir haben ausserdem ein paar Neuigkeiten zu Indie-Spielen und Titeln von Drittanbietern für PS5, die ihr in der Juni-Präsentation sehen konntet." Es werden "viel neues Gameplay-Videomaterial und weitere Spiel-Updates" in Aussicht gestellt.

Von den PlayStation Studios wird es jedoch keine Neuigkeiten geben. Es werden ebenfalls Infos zur PS5-Hardware fehlen: "Es wird in der Folge an diesem Donnerstag keine Neuigkeiten zu PlayStation Studios geben. Ebenso wird es keine Neuigkeiten zu Hardware, Geschäftlichem, Vorbestellungen oder Veröffentlichungsdaten geben. Am Donnerstag möchten wir uns vollständig darauf fokussieren, euch ein paar coole Spiele zu zeigen, die bald für die PlayStation-Plattformen erscheinen."

03. Aug / 15:25