Viele PS5-Geheimnisse werden gut gehütet - News

Principal Software Engineer über fehlende VRS-Infos

Es gibt noch einige Geheimnisse Rund um die PlayStation 5, die bisher gut gehütet wurden, so der ehemaligen Principal Software Engineer der Konsole.

Screenshot

Die Xbox Series X, die vollständig mit DirectX 12 Ultimate kompatibel ist, wird Variable Rate Shading unterstützen. VRS wird wahrscheinlich auch von der PlayStation 5 unterstützt, wie einige Entwickler in den letzten Wochen angedeutet haben, aber über dieses Feature ist noch nicht viel gesprochen worden. Laut dem ehemaligen Principal Software Engineer der PS5, Matt Hargett, hat das seine Gründe.

Matt Hargett ging auf den Mangel an VRS-Infos ein und hob hervor, wie schwierig es ist, darüber zu sprechen, da das Ausmass, in dem es zur Leistung beiträgt, nicht nur pro Spiel, sondern möglicherweise auch pro Szene im Spiel variieren wird. Ausserdem sagte er allgemein: "Es gibt viele Dinge, die sich noch nicht in Leaks gezeigt haben. Es gibt viele Geheimnisse, die gut gehütet werden." Der ehemalige Principal Software Engineer der PlayStation 5 äusserte sich ebenfalls zu den Unterschieden zwischen den beiden Next-Gen-Konsolen und sagte, dass jede Plattform ihre eigenen Stärken und Schwächen hat.

22. Apr / 13:15