Path of Exile: Delirium auf PC gestartet - News

Xbox One & PS4 nächste Woche

Mit "Path of Exile: Delirium" hat Grinding Gear Games eine neue Erweiterung auf dem PC veröffentlicht, während die Xbox One und die PlayStation 4 in der nächsten Woche versorgt werden. Die März-Erweiterung beinhaltet die Delirium-Liga, das neue Cluster-Juwelen-System, neue Fertigkeiten- und Unterstützungs-Gemmen, mächtige neue Gegenstände sowie weitere Verbesserungen am Atlas-Endgame.

Die Delirium-Herausforderungsliga

  • Herausforderungsligen sind eine gute Möglichkeit, von Null zu beginnen und mit einer frischen Ökonomie zu starten. Alle eure alten Charaktere sind auch weiterhin in den permanenten Standard- und Hardcore-Ligen vorhanden, aber der Reiz von Path of Exile besteht genau darin, euch neuen Herausforderungen zu stellen und eure Spielkünste im Rahmen einer neuen Liga unter Beweis zu stellen!
  • Während der Delirium-Liga werdet ihr in jedem Gebiet auf den Spiegel des Deliriums stossen. Sobald ihr ihn berührt, verschwimmt eure Realität in einem Nebel, der eure schlimmsten Albträume zum Vorschein bringt. In den Nebeln des Deliriums müsst ihr euch neuen Gegnern stellen und euch gegen die gefährlichen Fähigkeiten von bestehenden Gegnern wappnen. Je tiefer ihr in das Delirium vordringt, desto grösser die Gefahr – aber auch die Belohnungen.
  • Unter diesen Belohnungen könnt ihr auch sogenannte Cluster-Juwelen finden. Diese neuen Juwelen sind exklusiv auf die Delirium-Inhalte beschränkt und können nur am äussersten Rand eures Fertigkeitenbaums platziert werden. Fasst eines dieser Juwelen ein und erweitert damit euren Fertigkeitenbaum um brandneue passive Fertigkeiten und, wenn ihr Glück habt, sogar Schlüsselfertigkeiten. Wie auch andere Gegenstände in Path of Exile, können Cluster-Juwelen angefertigt werden, um ihre Eigenschaften zu verändern.
  • Von Delirium-Begegnungen in höheren Gebieten könnt ihr ausserdem Sphären des Deliriums erbeuten. Diese können auf Karten angewendet werden, um diese in ein gefährliches Delirium zu versetzen. Zudem könnt ihr besondere Splitter finden, die ihr kombinieren und euch damit Zugang zum Simulacrum verschaffen könnt. Im Simulacrum warten auf euch die anspruchsvollsten und lohnenswertesten Begegnungen, die diese Liga zu bieten hat.
  • Mit 3.10.0 bieten wir sowohl eine Standard- und Hardcore-Version der Delirium-Liga als auch deren jeweilige autarken Varianten an, die in Bezug auf Mechanik und Gegenstände vollkommen identisch sind. Darüber hinaus könnt ihr private Ligen mit bestimmten Modifikatoren erstellen, die das Spiel anspruchsvoller machen.
  • Die neuen Herausforderungsligen beinhalten 40 neue Herausforderungen. Sobald ihr 12 Herausforderungen abgeschlossen habt, erhaltet ihr die Delirium-Hörner. Bei 24 abgeschlossenen Herausforderungen erhaltet ihr den Delirium-Umhang und bei 36 die Delirium-Flügel. Diese exklusiven Mikrotransaktionen können nur während dieser Liga ergattert werden.
  • Ab der 19. Herausforderung erhaltet ihr ausserdem für je drei weitere abgeschlossene Herausforderungen einen Teil der Delirium-Trophäe, die ihr als Dekoration in eurem Versteck platzieren könnt. Die Trophäe bildet immer die Anzahl der Herausforderungen ab, die ihr während dieser Liga gemeistert habt.

Neuer Content und Features: Grosse Veränderungen

  • Es wurde eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Arkaner Schutz. Verbraucht einen Teil eures Manas, um eine Stärkung zu erhalten, die einen Anteil des Schadens von Treffern für euch absorbiert, bevor sie aufgebraucht ist. Während die Stärkung aktiv ist, erhaltet ihr zusätzlichen Blitzschaden, der auf der Menge des verbrauchten Manas basiert. Teilt sich eine Abklingzeit mit anderen Wächter-Fertigkeiten.
  • Es wurde eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Sturmrune. Platziert ein Muster aus Runen auf dem Boden, das mit dem Kanalisieren grösser wird. Die Runen lähmen Gegner, die sie durchqueren und verursachen Schaden in einem Kreis, wenn sie durch die Fertigkeit Runenexplosion gezündet werden. Die Runenexplosion kann kanalisiert werden, um die platzierten Runen zu verstärken. Beim Loslassen werden die Runen gezündet.
  • Es wurde eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Kinetisches Geschoss. Feuert einen Angriff mit dem Zauberstab ab, der die Richtung wechselt und in regelmässigen Abständen zusätzliche Projektile entfesselt.
  • Es wurde eine neue Geschick-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Klingenexplosion. Lässt eine Klinge am Zielort explodieren. Diese Explosion weitet sich auf Klingen aus, die durch Ätherische Klingen, Klingenwirbel oder Klingenhagel zurückgelassen wurden.
  • Es wurde eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Zauberschwinger. Während die Fertigkeit aktiv ist, wird für alle verbundenen Zauber Mana reserviert, die am Ende eurer Angriffe ausgelöst werden, während ihr einen Zauberstab tragt.
  • Es wurde eine neue Intelligenz-Unterstützungsgemme hinzugefügt – Erzmagier. Fügt unterstützten Fertigkeiten Blitzschaden hinzu und verändert ihre Kosten, sodass sie einen Anteil des unreservierten Manas beanspruchen. Ein Teil dieser neuen Kosten wird als zusätzlicher Blitzschaden hinzugefügt.
  • Es wurde eine neue Geschick-/Intelligenz-Fertigkeitengemme hinzugefügt – Zweite Luft. Fügt unterstützten Fertigkeiten eine zusätzliche Abklingzeit hinzu und gewährt diesen eine beschleunigte Abklingzeit.
  • Es wurde ein neuer Juwelentyp hinzugefügt: Cluster-Juwelen. Diese können am äusseren Rand des Fertigkeitenbaums eingesetzt werden und neue passive Fertigkeiten hinzufügen. Diese Juwelen sind auf die Delirium-Inhalte begrenzt. Es gibt drei Varianten: Grosse Cluster-Juwelen (auf höheren Gegenstandsstufen) können mittlere Fassungen enthalten, in die man Mittlere Cluster-Juwelen einsetzen kann. Mittlere Cluster-Juwelen können kleine Fassungen enthalten, in die man Kleine Cluster-Juwelen einsetzen kann. Das Zuweisen der Passive auf diesen Juwelen funktioniert genauso wie bei normalen Passiven. Wenn ihr die Passive korrigieren wollt, die einem Juwel zugewiesen sind, erfordert dies lediglich einen einzigen Korrekturpunkt für das gesamte Juwel. Beachtet, dass ihr alle Passive eines Juwels korrigieren müsst, wenn ihr das Juwel aus dem Baum entfernen wollt.
  • Es wurde das Simulacrum hinzugefügt, eine Endgame-Begegnung, zu der man Zutritt erhält, indem man Simulacrum-Splitter aus Delirium-Begegnungen kombiniert. Stellt euch einer Reihe von immer schwieriger werdenden Kämpfen und immer grösseren Belohnungen. Wie lange werdet ihr durchhalten?
  • Es wurden 16 neue einzigartige Gegenstände hinzugefügt. Einer davon wurde von einem unserer Unterstützer konzipiert!
  • Es wurden 8 neue Weissagungskarten hinzugefügt, die von unseren Unterstützern konzipiert wurden.
  • Es wurde ein neuer Währungstyp hinzugefügt: Sphären des Deliriums. Diese können auf Karten angewendet werden, um das Gebiet in ein Delirium zu versetzen. Jede Sphäre fügt der Karte ausserdem neue Belohnungen hinzu. Auf eine Karte können dabei maximal 5 Sphären des Deliriums angewendet werden. Aber seid vorsichtig, denn mit jeder Sphäre wächst auch der Schwierigkeitsgrad.
  • Es wurden 2 neue Abtrünnige Verbannte hinzugefügt, die mit Unterstützung der Gewinner unseres Talentwettbewerbs konzipiert wurden.

Neuer Content und Features: Kleinere Veränderungen

  • Es wurden bedeutende Verbesserungen an einer Vielzahl von Schemen-Monstern vorgenommen. Bei vielen Monstern, die zuvor nicht als Schemen erweckt werden konnten, ist dies nun möglich. Viele Monster, die als Untote zuvor nur ihren Nahkampfangriff einsetzten, verwenden jetzt alle besonderen Fertigkeiten, die sie zu Lebzeiten hatten. Mehrere Schemen, die überdurchschnittlich hohen Schaden verursacht haben, wurden abgeschwächt. Damit meinen wir euch, beeinflusste Atlas-Monster.
  • Die Darstellung von schockendem, brennendem, ätzendem und unterkühlendem Boden wurde verbessert.
  • Einhars Menagerie hat jetzt endlich eine Truhe. Ihr habt's geschafft, Reddit!
  • Der einzigartigen Karte 'Die Halle der Grossmeister' wurden 9 neue Grossmeister hinzugefügt und 7 andere ersetzt.
  • Es wurde ein 3D-Modell für die einzigartige Körperrüstung 'Rottende Legion' hinzugefügt.
  • Die visuelle Darstellung der Fertigkeiten Arktischer Odem, Ätzender Pfeil, Frostklingen, Eisnova, Lavaschilde, Lavaschlag und Sengender Strahl wurde verbessert.
  • Erweckte Zombies verwenden jetzt die Animationen, die wir für Path of Exile 2 erstellt haben.
  • Der Wirkungsbereich, in dem die Projektile von 'Einäscherung' aufprallen, ist jetzt besser sichtbar.
  • Es können jetzt wieder drei Sextanten desselben Levels für einen Sextanten des nächsthöheren Levels beim Händler verkauft werden.
  • Es wurde eine Option hinzugefügt, mit der man den Portaleffekt aus allen vorhandenen kosmetischen Portaleffekten zufällig auswählen lassen kann. Dies wirkt sich nicht nur auf Portale in der Stadt sondern auch auf die Portale des Kartenapparats in eurem Versteck aus. Dabei könnt ihr entweder einen zufälligen Portaleffekt für alle 6 Portale oder einen eigenen Effekt für jedes einzelne Portal festlegen.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Hunderte neue Monster als Schemen zu erwecken, einschliesslich derjenigen, die in beeinflussten Atlasregionen und in Ligainhalten, wie z.B. Breach, vorkommen.
  • Es wurde eine Option zur Begrenzung der Hintergrund-Bildrate hinzugefügt. Hiermit wird die Bildrate von Path of Exile begrenzt, wenn das Spiel nicht im Vordergrund ausgeführt wird.
  • Die einzigartigen Synthesis-Karten und Wächtersteine haben jetzt eigene Slots im Unikat-Truhenfach.
  • Ihr werdet jetzt nicht mehr von Mitgliedern des Syndikats oder von beeinflussten Atlas-Monstern überfallen, während ihr auf die Betrayal-Ermittlungstafel, die Tempelkarte, die Metamorph-UI oder auf das Fenster zum Weihen von Gegenständen schaut oder mit einem NSC sprecht.
  • Wir haben unsere Anti-Aliasing-Technik von MSAA zu SMAA geändert. Dies führt zu besseren Ergebnissen und schont auch die Performance.
  • Das Engine-Multithreading wurde verbessert und Unterstützung für 16 logische Prozessorkerne hinzugefügt (vorher 8). Das bedeutet, dass Path of Exile jetzt High-End-Prozessoren besser unterstützt.
  • Geladene, Angereicherte und Pure Riss-Steine haben jetzt jeweils ein eigenes, einzigartiges Design.
  • Für die Gegenstandsfilter wurden neue Farboptionen zur Markierung fallengelassener Gegenstände hinzugefügt.
  • Es wurde ein Zerschmetterungseffekt für Pfeile hinzugefügt, die weder von einer Oberfläche abprallen noch steckenbleiben.
  • Die Sounds von sämtlichen Kriegsschreien wurden verbessert.
  • Die Performance von Beeinträchtigungseffekten auf Charakteren sowie Monstern wurde verbessert.
  • Wir haben weitere Verbesserungen an Sound, Grafik, Effekten und Umgebungen vorgenommen.

Den kompletten Changelog findet man auf der offiziellen Seite.

14. Mär / 08:30