Termin für Monster Hunter: World x Final Fantasy XIV - News

Trailer mit dem Behemoth & Changelog

Capcom hat heute bekannt gegeben, wann das "Monster Hunter: World x Final Fantasy XIV"-Update zum Download bereitstehen wird.

Das grosse Crossover "Monster Hunter: World x Final Fantasy XIV" wird im 2. August 2018 über ein Update erscheinen, wie Capcom bekannt gegeben hat. Im Rahmen des Crossovers wird der Behemoth aus "Final Fantasy XIV" in "Monster Hunter: World" auftauchen. Dieser zeigt sich auch im Trailer.

Mehr Gameplay mit dem Behemoth wird am 15. Juli 2018 auf dem "Monster Hunter: World Hunting Thanksgiving 2018"-Event in der Makuhari Messe in Chiba zu sehen sein. Details liefert ansonsten der Changelog.

Eine furchteinflössende Bestie aus einer anderen Welt: Behemoth

  • Eine mächtige Bestie aus einer anderen Welt. Ihre langen Hörner und der muskuläre Körper trotzen der Natur! Jäger müssen einzigartige Strategien anwenden, um sie zu besiegen.

Waffen und Rüstung lassen deinen Jäger wie einen Dragoon aussehen

  • Dieses Update enthält besondere Kooperationswaffen und -rüstungen, die deinen Jäger aussehen lassen wie die drachentötenden Krieger aus FINAL FANTASY XIV: Dragoons!

Neue Palico-Ausrüstung lässt deinen Palico wie einen Mogry aussehen! Auch Kaktoren?!

  • Palico-Rüstungsset: Mogry α
  • Kaktoren tauchen ebenfalls auf – und sie können sogar als Fallen eingesetzt werden! Vielleicht triffst du auch auf Kaktorfiguren oder blühende Kaktorfiguren...

Fehlerbehebungen

Grossschwert

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den man nicht zum Blocken übergewechselt ist, wenn man die R2-Taste (PS4) oder den rechten Trigger (Xbox One) gedrückt gehalten hat, wenn man während des zweiten Abschnitts eines Fallenden Stosses gelandet ist (nachdem man von einem Aufwärtshieb nach einer Rutschaktion eine Combo hineingemacht hat).
  • Das Verhalten der Kamera während Standhaft I und II wurde nicht zurückgesetzt, wodurch es unvorhersehbar wurde. Das wurde korrigiert, um dem Verhalten der Kamera von Standhaft III zu entsprechen.

Lanze

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Mittlerer Stoss ausgelöst wurde, wenn man Sprintblocken nach einem Konterstoss verwenden wollte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sprintblocken nach vorne ausgelöst wurde, unabhängig davon, in welche Richtung gedrückt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sprintblocken nicht ausgelöst wurde, wenn der Spieler präventiv Sprintblocken auslösen wollte, und dabei in die gleiche Richtung gesehen hat, in die gedrückt wurde.

Hammer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Aufgeladener Aufwärtsschwung ausgelöst wurde, wenn ein Drehender Starker Aufwärtsschwung geladen und auszulösen versucht wurde, während man einen Abhang heruntergelaufen ist (bevor man zu schlittern beginnt).

Morph-Axt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Richtungssteuerung-Typ 2 nicht korrekt funktioniert hat, wenn während eines Überkopfhiebs der Morph-Axt vorwärts gedrückt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Trefferbox eines Wilden Schwingers mitten im Angriff verschwunden ist, wenn Dreieck (PS4) oder Y (Xbox One) zu schnell gedrückt wurde, um Axt: Überkopfhieb auszuführen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Phiolenanzeige nicht aufgefüllt wurde, wenn ein Wetzstein benutzt wurde, während die Waffe gezogen war.

Energieklinge

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Axt weiter gedreht hat, wenn eine Superverstärkte Elemententladung zu einer Verstärkten Elemententladung ohne Phiolen abgebrochen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die verbindende Animation nicht abgespielt und stattdessen ein Angriff ausgeführt wurde, wenn die letzte Hälfte einer Erholungsaktion (Rückschläge, usw.) mit einer Verstärkten Elemententladung oder Superverstärkten Elemententladung abgebrochen wurde.

Bogen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Drachentöter ausserhalb des beabsichtigten Bereichs geschossen wurde, wenn das Fadenkreuz in dem Moment aus dem Bereich bewegt wurde, als der Drachentöter abgeschossen wurde, während der Spieler mit dem Bogen zielen wollte.

Monster

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es (für Gast-Spieler einer Mehrspieler-Sitzung) erschien, als würden Monster einen Abhang herunterrutschen, wenn sie zu Boden gebracht wurden – dies wurde durch eine Lähm-Animation oder ähnliches ersetzt.

Zielkamera

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielkamera ohne Zutun auf ein anderes Monster geschwenkt ist, wenn ein getötetes Monster während einer Multi-Monster-Erlege-Quest von der Karte verschwunden ist.
12. Jul / 16:35