Monster Hunter-Film verschoben - News

Start im Jahr 2021

Der "Monster Hunter"-Film wurde auf das nächste Jahr verschoben. Man muss also deutlich länger auf den Kinobesuch warten.

Screenshot

Der "Monster Hunter"-Film wurde von Sony Pictures vom 4. September 2020 auf den 23. April 2021 verschoben, wie Deadline berichtet. Es wurde kein offizieller Grund genannt, aber die Corona-Pandemie dürfte eine Rolle spielen. Allerdings ist es auch denkbar, dass man anderen Filmen aus dem Weg gehen will.

Es heisst: "Der Film erzählt die Geschichte von zwei Helden, die aus verschiedenen Welten kommen, um eine gemeinsame Gefahr zu besiegen, die mächtigen, tödlichen und prächtigen Monster, die das Land bewohnen. Auf dem Weg dorthin werden die Zuschauer neue Entdeckungen machen und vertraute Gesichter und geliebte Charaktere aus den Spielen wie den Admiral treffen. Monster Hunter wird von Paul W.S. Anderson und Jeremy Bolt von Impact Pictures sowie von Robert Kulzer und Martin Moszkowicz von Constantin Film produziert. Dennis Berardi, Head of VFX, fungiert auch als Produzent. Das Drehbuch zu Monster Hunter wurde von Paul W.S.Anderson geschrieben, der auch Regisseur des Films ist."

11. Jul / 08:05