Neues Video zu Humankind - News

Entwickler gehen auf Wachstum der Städte ein

Die Videoserie zum Strategiespiel "Humankind" geht jetzt in die dritte Runde. Man bekommt wieder interessante Einblicke geboten.

SEGA und die Amplitude Studios setzen die Videoserie zum historischen und rundenbasierten Strategiespiel "Humankind" fort. Die dritte Episode namens "Claiming Territory" geht darauf ein, wie sich die Städte mit der Zeit weiterentwickeln und auf der Karte wachsen. "Humankind" wird im Jahr 2020 für den PC erscheinen.

"In Humankind kombinieren Spieler verschiedene Kulturen auf deren Weg durch die Zeitalter, um letztlich eine einzigartige Zivilisation zu erschaffen. Dabei ist es ein Spielziel, so viel Ruhm - oder Niedertracht - wie möglich auf sich zu vereinen. Die Reise ist bedeutsamer als das Ziel - und keine historische Grosstat bleibt verborgen," heisst es.

Es wird ergänzt: "Spieler übernehmen in Humankind nicht die Rolle bekannter historischer Personen sondern erleben die Geschichte der Menschheit höchst selbst, mit dem von ihnen eigens erschaffenen und angepassten Avatar. Dieser Avatar verändert sich im Laufe des Spiels optisch und passt sich so dem Spielstil an. Dazu zählen Errungenschaften sowie Art und Weise, in der sich Kulturen und Zivilisationen entwickeln."

14. Mär / 08:10