PlayStation-Chef kann es kaum erwarten, dass God of War Ragnarok gezeigt wird - News

Spiel für dieses Jahr geplant

Hermen Hulst, der Chef der PlayStation Studios, kann es kaum erwarten, dass "God of War Ragnarok" öffentlich präsentiert wird.

Screenshot

"God of War Ragnarok" wurde zwar schon angekündigt und es steht fest, dass es in diesem Jahr für die PlayStation 5 erscheinen wird, aber Informationen sind absolute Mangelware. Hermen Hulst, der Chef der PlayStation Studios, freut sich jedenfalls auf den Zeitpunkt, wenn "God of War Ragnarok" endlich gezeigt wird. Diesen grenzte er leider nicht ein, aber vielleicht ist er nicht mehr all zu weit entfernt.

Hermen Hulst sagte: "God of War 2018 war für mich eine tolle Erfahrung. Diese Serie zeichnete sich schon immer durch erstaunliche Action und Kämpfe aus, aber die emotionale Tiefe, die Santa Monica mit Kratos‘ Geschichte als Vater geschaffen hat, war sehr einprägsam - zumal mein Sohn nur ein wenig älter war als Atreus, als ich diesen Titel gespielt habe. Es war sehr spannend, die Reaktionen auf den winzigen Vorgeschmack zu sehen und hören, den wir im September beim PlayStation Showcase vorgestellt haben. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute zu sehen bekommen, woran Santa Monica arbeitet."

13. Feb / 08:20