Sükoreanischer Zombie-Hit Train to Busan bekommt Remake - News

Aus den USA

Der südkoreanische Zombie-Erfolg „Train to Busan“ war einer der erfolgreichsten Filme im Jahr 2016 und lässt bei In- und ausländischen Fans auch heute noch das Blut in den Adern gefrieren. Die USA hat nun ein Remake angekündigt.

Screenshot

Für die einen sind es gute, für andere vermutlich schlechte Nachrichten – die Zombie-Ikone „Train to Busan“ bekommt ein Remake. Produziert wird das Ganze von New Line Cinemas. Bestätigt ist es zwar noch nicht, doch Regie soll Timo Tjahjanto („The Night Comes for US“) führen.

Mit dabei soll auch James Wan sein, der vor allem für seine Erschaffung von „Saw“, „Annabelle“ und dem jüngsten „Mortal Kombat“-Film bekannt ist. Gary Dauberman, Drehbuchautor von „ES“ ist wohl ebenfalls mit an Bord.

Zum Release-Termin gibt es noch keine Informationen. Bis es so weit ist, könnt ihr euch die Zeit mit „Train to Busan: Peninsula“, dem Nachfolger des Originalfilms, vertreiben.

22. Feb / 10:00