Pokémon: In Japan teilt jetzt Flegmon die Post aus - News

Mit niedlichen Postautos

In Japan gibt es zahlreiche „Pokémon“-Aktionen, die die imaginären Taschenmonster in die reale Welt einbinden. Seien es Cafés, Shops oder Mülltonnen – jetzt sind sie sogar ein Teil der Post.

Screenshot

In Takamatsu City in der Präfektur Kagawa hat The Pokémon Company in Zusammenarbeit mit der japanischen Post und den Behörden der Präfektur einen Briefkasten mit dem Motiv von Flegmon aufgestellt. Warum sie sich für dieses Pokémon entschieden haben, ist nicht bekannt. Sicherlich hätte ein passenderes gegeben, niedlich ist es aber allemal.

Der Briefkasten kann von Fans vor der Takamatsu Chuo Post-Filiale besichtigt und wie jeder andere Kasten verwendet werden, um Briefe zu versenden. Zusätzlich kann auch die Post-Filiale besichtigt werden. Darin erhält man eine Souvenir-Briefmarke mit einem Flegmon- und Nudelsuppen-Motiv als Erinnerung.

Es gibt aber nicht nur den niedlichen Briefkasten. In der Stadt können Fans auch kleine Postwagen mit Flegmon sehen, mit denen täglich die Post zu den Einwohnern der Stadt gebracht wird.

Screenshot

29. Mär / 16:40