Cyberpunk 2077 bekommt einen eigenen Comic - News

Er besteht aus vier Teilen

Dark Horse kündigt ein „Cyberpunk 2077“ Spin-off-Comicbuch an – ein Werk des Erfolgsautors Cullen Bunn. Dieses erscheint voraussichtlich im September 2020, könnte also die Wartezeit bis zum Release des Spiels etwas versüssen.

Screenshot

Derzeit müssen die Fans noch die Nachricht über die Verschiebung des Releases zu „Cyberpunk 2077“ verdauen, doch wenn alles gut geht, können sie sich bald über ein Comicbuch zum Spiel freuen. CD Projekt RED arbeitet mit dem Comicverlag Dark Horse zusammen, um „Cyberpunk 2077: Trauma Team“ pünktlich zum 9. September 2020 zu veröffentlichen.

Das Comic soll aus insgesamt vier Teilen bestehen und wurde von Cullen Bunn geschrieben. Man kennt ihn unter anderem wegen seiner Arbeiten an „Deadpool“ und „Captain America“ bei Marvel. Die Zeichnungen stammen von Miguel Valderrama. Er hat bereits früher mit Dark Horse Comics zusammengearbeitet.

In „Cyberpunk 2077: Trauma Team“ geht es um Nadia, eine EMT-Assistentin, die für das Trauma Team International tätig ist. Sie ist die einzige Überlebende einer gescheiterten Rettungsmission, die mit einer Schiesserei endete. Nun baut sie ein neues Team für eine besondere Mission auf, die einige Gefahren in sich birgt.

Screenshot

22. Jun / 18:35