Charmanter Trailer zu DreamWorks Animation's To: Gerard - News

Ein niedlicher Kurzfilm

DreamWorks Animation hat einen ersten Trailer zum neuesten und sehr niedlichen Projekt „To: Gerard“ veröffentlicht.

Der Film wird als kurze Parabel über den Zauber, den ein Elternteil oder eine Elternfigur in einem Kind auslösen kann und auch noch nach 60 Jahren verzaubern kann, beschrieben. Er soll dazu anregen, andere zu inspirieren. Doch worum geht es genau?

In der Geschichte geht es um den stummen Charakter Gerard, der sich an die Zeit zurückerinnert, in der er dem grossen Volonti begegnete. Auf einer grossen Bühne verzauberte er ihn mit seinen Taschenspielertricks, bei denen eine Goldmünze eine grosse Rolle spielte.

Der Film ist eine Hommage an Director Meachem’s Vater und „vermischt die Grösse Hollywoods - die Fähigkeit, das Publikum zu bewegen und die zentralen Wahrheiten des Lebens zu vermitteln - mit der Frage, ob wir auch 60, 70 Jahre später noch von unseren Eltern oder Elternfiguren geprägt, vielleicht sogar definiert werden“.

„To: Gerard“ feiert während des französischen Festivals Annecy, das vom 15. bis 30. Juni stattfinden wird, Europapremiere.

12. Jun / 18:15