Final Fantasy VII Remake bekommt in Deutschland den Gold-Award - News

Über 100.000 Mal verkauft

Das "Final Fantasy VII Remake" hat sich innerhalb weniger Tage über 100.000 Mal in Deutschland verkauft. Dafür gibt es den Gold-Sales-Award.

Screenshot

Wie "game - Verband der deutschen Games-Branche" heute bekannt gegeben hat, hat das "Final Fantasy VII Remake" auf der PlayStation 4 den Gold-Sales-Award bekommen. Damit hat sich das Rollenspiel in Deutschland innerhalb von nur wenigen Tagen schon mehr als 100.000 Mal verkauft.

Die Beschreibung: "Das Spiel ist eine Neuinszenierung des Kultspiels, welches das RPG-Genre neu definierte, und taucht tiefer in dessen Welt und Charaktere ein denn je zuvor. Das erste Spiel des Projekts spielt in der Stadt Midgar und präsentiert ein vollkommen eigenständiges Spielerlebnis, welches den perfekten Einstieg in die Reihe bietet. Final Fantasy VII Remake bietet neben unvergesslichen Charakteren und einer mitreissenden Geschichte auch ein Hybrid-Kampfsystem, das Echtzeit-Action mit strategischem, Befehl-basiertem Kampf verbindet."

15. Apr / 13:05