Copa Libertadores für FIFA 20 bestätigt - News

Kostenloses Update im März 2020

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass die Copa Libertadores ab März 2020 in "FIFA 20" verfügbar sein wird. Das geschieht über ein kostenloses Update.

Electronic Arts hat in Kooperation mit dem südamerikanischen Fussballverband CONMEBOL bekannt gegeben, dass die CONMEBOL Libertadores (oder Copa Libertadores) ab März 2020 exklusiv in "FIFA 20" als kostenloses Inhalts-Update für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht wird.

Dazu heisst es: "Die Spieler können in FIFA Ultimate Team, im Karrieremodus, im Anstossmodus und im neuen CONMEBOL Libertadores-Turniermodus mit legendären Clubs aus Argentinien, Brasilien, Uruguay und anderen Ländern antreten. Die südamerikanischen Clubs wie River Plate, Boca Juniors, Flamengo, Corinthians oder Colo-Colo versprechen hitzige Wettkämpfe in der CONMEBOL Libertadores, der CONMEBOL Sudamericana und der COMMEBOL Recopa."

"Die Zusammenarbeit mit EA, einem der grössten Videospiel-Publisher, ist ein enorm wichtiger Schritt für den südamerikanischen Fussball, um noch bekannter und noch populärer zu werden. Dank dieser Kooperation erreichen unsere Turniere, Clubs und Spieler noch mehr Zuschauer, und die Fussballfans haben neue Gelegenheiten, ihren Helden zu folgen," sagte der CONMEBOL Commercial Director Juan Emilio Roa.

"Für uns ist es ein echter Meilenstein, mit der CONMEBOL Libertadores und der CONMEBOL Sudamericana zwei der renommiertesten kontinentalen Fussballturniere in FIFA 20 einzubauen," so Nick Channon, Senior Director of Business Development bei EA Sports. "Die neue Partnerschaft mit CONMEBOL stärkt unseren Status als umfangreichstes Fussballspielerlebnis und sorgt dafür, dass wir unseren Fans das authentischste Sportvideospiel anbieten können."

Darüber hinaus ergänzt das neue eLibertadores-Turnier die "EA Sports FIFA 20 Global Series" und gibt südamerikanischen Spielern die Chance, sich im Turnier auf ganz neue Weise mit der CONMEBOL Libertadores zu verbinden. "Die Aufnahme der prestigeträchtigen CONMEBOL Libertadores in unsere FIFA 20 Global Series-Reihe stärkt unsere Anbindung an die globale Fussballfanszene und beschleunigt das Wachstum des eSports in weiteren Regionen der Welt", sagt FIFA Competitive Gaming Commissioner Brent Koning. "Unser Ziel ist es, den inklusivsten eSports-Wettbewerb der Welt anzubieten, und es freut uns ausserordentlich, die südamerikanischen Spieler und kommenden Superstars in der millionenstarken FIFA-Szene begrüssen zu dürfen."

20. Nov / 17:45