Fallout 76 wurde in diesem Jahr deutlich verbessert - News

Bethesda zeigt sich positiv

Auch wenn "Fallout 76" weiterhin kein fehlerfreies Spiel ist, ist Bethesda darauf eingegangen, was in diesem Jahr besser geworden ist und welche Inhalte dazugekommen sind.

Screenshot

"Fallout 76" hat auch heute noch mit einigen Problemen zu kämpfen, aber man muss dennoch zugeben, dass das Spiel verbessert wurde. In einem Blog-Eintrag ist Bethesda auf das Jahr 2019 eingegangen. Dort wird aufgelistet, was in den letzten 12 Monaten passiert ist.

"Zweifellos haben wir in diesem Jahr ein paar holprige Phasen erlebt, aber das gesamte BGS-Team hat sich in enger Zusammenarbeit mit euch nicht nur um Tausende von Problemen und Problemchen gekümmert, sondern auch die Qualität des Spiels erheblich verbessert. Im ausgehenden Jahr 2019 ist Fallout 76 grösser, stabiler und spassiger als je zuvor. Wir sind wirklich stolz darauf, wie weit wir gemeinsam gekommen sind, und wie ihr, die Community, dieses Spiel zu eurem Spiel gemacht habt - mit unglaublichen Nebenhandlungen, schillernden Charakteren und haarsträubenden Abenteuern, die eurer Fantasie entstammen," heisst es.

Bethesda ergänzt: "Noch wichtiger allerdings: Wir fanden es grossartig, mit euch übers Jahr hinweg tonnenweise neue Inhalte im Spiel zu erleben - vom Mitmarschieren beim Fastnachtsumzug über die Jagd auf die wildesten Bestien Appalachias bis hin zum Battle Royale um den Posten des Aufsehers von Vault 51. 2019 war aber erst der Anfang, unser grösstes Update steht noch bevor."

30. Dez 2019 / 12:40