Eventinfo: Spawnpoint - News

Accessible Gaming

Am 12. und 13. Februar ist es soweit: "Spawnpoint" wird live übertragen. Spawnpoint ist ein virtuelles Event, das sich mit dem Thema "Gaming mit Beeinträchtigung" auseinandersetzt. Das Motto, welches uns in den zwei Tagen begleiten wird lautet "Spawn different, Game equal!"

Das Event soll als Plattform für verschiedene Entwickler dienen, die im Gaming den Bereich der Barrierefreiheit und Inklusion voranbringen wollen. Ebenso präsentieren sich Gamer und Streamer, die sich und ihr spezielles Equipment vorstellen und über ihre Geschichte und Erfahrung in diesem Bereich sprechen. Ausserdem werden internationale, renommierte Gäste aus der Forschung an Podiumsdiskussionen teilnehmen, die verschiedene Bereiche der Beeinträchtigung in Zusammenhang mit Gaming abdecken.

In den zwei Tagen erwarten euch Streamer wie Icey0082, Dennis Winkens, onehandmostly und Sightless Kombat, Firmen wie Xbox und Tobii, aber auch österreichische Bands wie Seiler und Speer oder Julian le Play, die ihren Beitrag leisten möchten. Zudem werden uns aus dem Forschungsbereich Helmut Hlavacs von der Universität Wien, Johanna Pirker von der TU Graz oder auch Anna Felnhofer von der Medizinischen Universität Wien sowie Chris Veigl vom FH Technikum Wien tatkräftig unterstützen.

Ein weiteres Highlight wird ein "Rocket League"-Turnier sein, welches von E-Sports-Spielern ausgetragen wird, die durch spezielle Brillen verschiedene Stufen der Sehbeeinträchtigung simuliert bekommen und mit diesem "Handicap" spielen.

Nähere Informationen zum Event

21. Jan / 08:15