Mesut Özil: Fortnite im Ruhestand? - News

Manager sieht Karriere im E-Sport

Der Profi-Fussballer Mesut Özil ist 33 Jahre alt, was für Profi-Sportler durchaus eine Zeit ist, sich bereits über den Ruhestand im sportlichen Bereich Gedanken zu machen. Wie der Manager von Özil in einem Interview mit The Telegraph mitteilt, könnte der Profisportler nach seiner Karriere in den Vereinen Real Madrid, Arsenal, Schalke 04 und Fenerbahçe S.K. zukünftig eine Karriere im Esport-Bereich anpeilen, und zwar als "Fortnite"-Spieler.

Zumindest glaubt der Manager daran, Özil habe das Potenzial für eine Laufbahn als "Fortnite"-Profi. Der Profi-Fussballer ist seit Jahren leidenschaftlich in dem Battle-Royale-Game aktiv, hat zahlreiche Twitch-Streams angeboten und besitzt zudem eine Esport-Organisation für die Spiele "Fortnite" und "FIFA". Ob seine Skills in "Fortnite" auch für die oberen Ränge der Konkurrenz reichen, muss die Zukunft jedoch zeigen. In Vergangenheit wurde Özil durchaus von einigen Fans für seine Gaming-Passion kritisiert, welche beispielsweise darin den Grund für eine Rückenverletzung im Jahr 2020 auszumachen meinten.

Screenshot

23. Jun / 15:50