Ostern in Dying Light - News

Harran-Eiersuche ist zurück

Techland hat für die Spieler von "Dying Light" die Harran-Eiersuche gestartet. Das Oster-Event ist auch im Trailer zu sehen.

In "Dying Light" wird Ostern gefeiert, weswegen die Harran-Eiersuche zurück ist. Und darum geht es: "Der Hühnchen-Ninja ist wieder in der Stadt und das bedeutet, dass die jährliche Harran-Eiersuche losgehen kann. Wie der Name des Events bereits vermuten lässt, müssen Sie spezielle Ostereier sammeln. Je mehr, desto besser. Diese Eier sind in diversen Containern bei der üblichen Beute zu finden. Sie werden aber auf Ihrer Erkundungstour durch die Stadt kleine, in Weiss gekleidete Zombies sehen. Das sind jetzt vielleicht nicht die süssen Osterhasen, die wir uns vorstellen, aber sie sind alles, was wir haben. Wenn Sie einen kleinen Zombie fangen und töten, erhalten Sie ein Ei. Wenn Sie sich jetzt wundern, warum diese Eier wie verzierte Granaten aussehen, nun, es sind verzierte Granaten. Es gibt vier Arten von ihnen und sie können im Kampf eingesetzt werden, um Feinde zu vergiften, einzufrieren, in Brand zu stecken oder niederzustrecken."

Sobald die Community das globale Ziel erreicht hat, erhalten alle Gamer drei Laufzettel für Goldwaffen. Ausserdem gibt es zwei Belohnungen für das Abschliessen der persönlichen Prämien zu vermelden: Eine Goldwaffe und das Kikeriki-Outfit (die Kleidung des legendären Hühnchen-Ninjas). Das Event findet noch bis zum 13. April 2020 um 19:00 Uhr statt.

11. Apr / 07:35