Post-Launch-Plan für Dying Light 2 - News

Umfang mit dem ersten Teil vergleichbar

Techland will das kommende "Dying Light 2" so lange unterstützen wie den Vorgänger, was eine wirklich gute Nachricht ist.

Screenshot

"Dying Light", das immerhin schon im Januar 2015 auf den Markt gekommen ist, wird weiterhin unterstützt. So darf man sich beispielsweise auf den kommenden "Hellraid"-DLC freuen und wenn es um "Dying Light 2" geht, dann will Techland ähnlich vorgehen.

Der Lead-Designer und Producer Tymon Smektała sagte dazu: "Dying Light 2 ist bereits voll von Inhalten, die wir am Tag der Veröffentlichung liefern wollen. Aber wir haben auch vor, das Spiel noch lange danach zu unterstützen, so wie wir es bei Dying Light getan haben - wir haben fast jeden Tag neue Ideen, die auftauchen. Wir wissen, dass unsere Community daran gewöhnt ist, und wie immer werden wir unser Bestes tun, um ihr ein unvergessliches Erlebnis zu bieten."

Über den Release-Termin, den wir immer noch nicht kennen, wollte Tymon Smektała nicht sprechen. "Dying Light 2" wird für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

07. Jul / 15:25