17. Jul / 10:40

Dragon Ball FighterZ für Switch könnte länger dauern - News

Kein Cross-Play geplant

Eine Switch-Version von "Dragon Ball FighterZ" hängt offenbar stark davon ab, wie sich "Dragon Ball Xenoverse 2" auf dieser Konsole schlagen wird.

Der Producer Tomoko Hiroki schliesst "Dragon Ball FighterZ" für die Switch zwar nicht aus, aber wie es aussieht, wird das nicht so schnell passieren. Zunächst liegt der Fokus auf der Switch-Version von "Dragon Ball Xenoverse 2". Die Spieler sollen erst dorthin gehen. Danach will man darüber sprechen, was folgen könnte.

Zudem hat Tomoko Hiroki bestätigt, dass es kein Cross-Play geben wird, egal ob zwischen den einzelnen Konsolen oder den Konsolen und dem PC. "Dragon Ball FighterZ" wird weltweit Anfang 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.


Game-News powered by:

News

11. Sep / 16:05Neues Video zu Outcast: Second Contact

Die Erkundung der Spielwelt

11. Sep / 16:00Erste spielbare Version von Sick City verfügbar

Multiplayer-Action von Roccat

11. Sep / 15:40Charakter-Trailer zu Marvel vs. Capcom: Infinite

Iron Man zeigt seine Kampffähigkeiten

11. Sep / 14:30Wonder Boy: The Dragon's Trap auf der Switch ein Erfolg

Verkauft sich besser als auf allen anderen Plattformen

11. Sep / 14:05Injustice 2 für PC?

Händler listen Deluxe Edition

11. Sep / 12:40Borderlands liegt in den Händen von Gearbox

Telltale hält sich da raus

11. Sep / 10:15Battlefield 1: Incursions im Blick

Gameplay-Videos veröffentlicht

11. Sep / 10:15Gamester spielt: Uncharted: The Lost Legacy

Herausragendes Action-Abenteuer zu fairem Preis