CES 2020: HyperX zeigt neue Produkte - News

Brandneues PC- und Konsolen-Gaming-Line-up

HyperX, die Gaming-Sparte der Kingston Technology Company, stellt auf der CES die neuesten Erweiterungen des preisgekrönten Gaming-Zubehör- und Memory-Line-ups vor. Dazu zählen das kabellose Gaming-Headset Cloud Flight S, die RGB-Gaming-Tastatur Alloy Origins mit mechanischen HyperX Aqua-Switches, die Gaming-Maus Pulsefire Raid, das RGB-Gaming-Mousepad FURY Ultra sowie die Speichermodule FURY DDR4 DIMM und Impact DDR4 SODIMM. Ausserdem stellt das Unternehmen zwei neue ChargePlay Clutch zum bequemen Laden und Andocken von Switch Joy-Con Controllern und mobilen Geräten vor.

Offizielle Pressemeldung

Screenshot

Die Neuzugänge stehen im Zeichen wichtiger Meilensteine von HyperX. Bislang hat das Unternehmen über zehn Millionen Gaming Headsets, eine Million Gaming-Tastaturen und 65 Millionen Speichermodule ausgeliefert und damit laut neuesten Marktforschungsdaten einen führenden Marktanteil bei PC-kompatiblen Headsets erreicht. Seit der Entwicklung des ersten HyperX Cloud-Gaming-Headsets im Jahr 2014 hat HyperX 30 Headset-Modelle vorgestellt und sich damit als führende Marke für PC- und Konsolen-Gaming-Headsets etabliert. Mit seiner Cloud MIX-Headset-Linie zielt das Unternehmen zudem auch auf den Lifestyle-Markt und hat hier ein umfassendes Netzwerk von Markenbotschaftern aus verschiedenen Bereichen geknüpft. Das reicht vom Grammy-Preisträger Post Malone über Dele Alli, den Mittelfeldspieler von Tottenham Hotspur, bis hin zum deutschen Nationalspieler Marco Reus.

„Entsprechend unserer Philosophie ‚We‘re All Gamers‘ spiegelt unser CES-Line-up unsere konsequente Ausrichtung auf begeisterte PC-Spieler, Konsolen-Spieler, Handyspieler und viele mehr wider. Egal, ob sie an einem Online-PC-Turnier teilnehmen oder den neuesten Titel auf Nintendo Switch, PlayStation oder Xbox spielen: Das neueste Gaming-Zubehör und die Speicherlösungen von HyperX bieten das Beste für alle Spieler, während wir das Wachstum von HyperX konsequent weiter vorantreiben.“

Paul Leaman, Vice President HyperX EMEA

Die neuesten HyperX-Produkte bieten noch mehr Komfort, Benutzerfreundlichkeit, Anpassung und Leistung und verbessern so das Gameplay auf allen Ebenen.

HyperX Cloud Flight S

Aufbauend auf dem Erfolg des kabellosen Gaming-Headsets Cloud Flight bietet das Cloud Flight S bis zu 30 Stunden1 Akkulaufzeit und freistehendes kabelloses Qi-zertifiziertes Laden2. Mit dem geschlossenen Design der Kopfhörer mit Ohrmuscheln, die sich um 90° drehen lassen, bietet das Cloud Flight S ein eindrucksvolles In-Game-Klangerlebnis mit virtuellem 7.1 Surround-Sound3 und 50 mm-Treibern von HyperX. Das Headset sendet mit einer Frequenz von 2,4 GHz. Ein abnehmbares Mikrofon mit LED-Anzeige für die Mikrofonstummschaltung ist ebenfalls integriert. Das PC-, PS4- und PS4 Pro-fähige Headset verfügt darüber hinaus über eine intuitive Hörmuschel-Steuerung für die Spiel- und Chatlautstärke, die mithilfe der HyperX NGENUITY-Software angepasst werden kann.

HyperX Alloy Origins

Die mechanische Tastatur Alloy Origins mit HyperX Aqua-Switches verfügt über RGB-beleuchtete Tasten für intensivere Beleuchtung mit strahlenden Lichteffekte und fünf einstellbaren Helligkeitsstufen. Die Tastatur ist mit einem stabilen und langlebigen Aluminiumgehäuse mit gebürsteter Oberfläche in Flugzeugqualität ausgestattet. Ihr kompaktes Design lässt genug Platz für alle Mausbewegungen. Das USB-Typ-C- zu Typ-A-Tastaturkabel ist abnehmbar. Die Alloy Origins bietet erweiterte Anpassungsfunktionen für Beleuchtung und Makros, einschliesslich einfach einstellbarer Beleuchtungseffekte für jede Taste5. Im internen Speicher können mittels der HyperX NGENUITY-Software bis zu drei Profile gespeichert werden. Hinzu kommen 100 Prozent Anti-Ghosting- und vollständige N-Key Rollover-Funktionen.

HyperX Pulsefire Raid

Pulsefire Raid RGB ist eine ergonomisch gestaltete Maus für Spieler, die zusätzliche Tasten für Kombinationen oder zum Ausführen einer Vielzahl von Befehlen benötigen. Die Maus wurde für präzises, flüssiges und reaktionsschnelles Tracking ohne Beschleunigung entwickelt. Sie verfügt über elf programmierbare Tasten und einen Pixart 3389-Sensor, der mit bis zu 16.000 DPI Genauigkeit mit Geschwindigkeit vereint. Ihre anpassbaren6 nativen DPI-Einstellungen können mit einer LED-Anzeige überwacht werden und ihre Switches von Omron erreichen eine Lebensdauer von 20 Millionen Klicks. Dank der erweiterten Anpassung mit HyperX NGENUITY-Software können Spieler Makros zuweisen, die DPI einstellen und RGB-Lichteffekte anpassen.

Neue Geschwindigkeiten für HyperX FURY DDR4 und FURY DDR4 RGB

Die Speichermodule FURY DDR4 und FURY DDR4 RGB sind kostengünstige, leistungsstarke Upgrades für die neuesten Plattformen von Intel und AMD. Die FURY-Module verfügen über Intel XMP-zertifizierte oder XMP-fähige Profile und sind für AMD Ryzen ausgelegt. Sie sind ab sofort als 3600 MHz- und 3733 MHz-Frequenzversionen, 8 GB- und 16 GB-Module sowie im Kit für bis zu 64 GB erhältlich.

Kapazitätserweiterungen für HyperX Impact DDR4 SODIMM

HyperX Impact DDR4 bietet hohe Leistung für kompakte Rechner. Der auf Plug-and-Play7 ausgelegte Speicher übertaktet automatisch auf die angegebene Höchstfrequenz innerhalb der zulässigen Systemgeschwindigkeit und ist Ryzen und Intel XMP-fähig in Kapazitäten von bis zu 32 GB-Modulen und Kitkonfigurationen von bis zu 64 GB.

HyperX ChargePlay Clutch für Nintendo Switch

Das ChargePlay Clutch-Ladecase für Nintendo Switch verfügt über einen 6000 mAh Akku und LED-Ladezustandsanzeige. Es bietet abnehmbare Joy-Con-Griffe, welche als Controller dienen und einen Kickstand für das Spielen im Tabletop-Modus. Über den USB-Typ-C-Anschluss bietet sie bequemes und sicheres Andocken.

HyperX ChargePlay Clutch für mobile Geräte

ChargePlay Clutch für mobile Geräte ist ein sicheres Andocksystem, um die Geräte fest anzukoppeln, und verfügt über gummierte Controller-Griffe. ChargePlay Clutch ist Qi-zertifiziert für das kabellose Laden und bietet einen abnehmbaren 3000 mAh Akku, der gleichzeitig als Netzteil mit LED-Ladeanzeige und USB-Anschluss dient.

06. Jan / 12:40