BioShock 4 setzt auf Unreal Engine 4 - News

Für Next-Gen-Konsolen & neues Setting

"BioShock 4" (oder wie auch immer das neue Spiel heissen wird) wird auf der nächsten Konsolen-Generation spielbar sein.

Screenshot

2K Games hat bereits im Dezember 2019 bestätigt, dass das neu gegründete Studio Cloud Chamber am nächsten Teil der "BioShock"-Reihe arbeitet. Leider sind nur wenige Informationen zu dem Spiel bekannt und seit der Enthüllung ist auch nichts mehr dazugekommen. Nun wurden immerhin in aktuellen Stellenanzeigen einige Details entdeckt. Demnach setzen die Entwickler auf die Unreal Engine 4 und das neue "BioShock" wird für Next-Gen-Konsolen erscheinen, was wenig verwunderlich ist, da der Titel noch weit von der Fertigstellung entfernt ist.

Ausserdem dürfen wir von einem neuen Setting ausgehen, da von einer "neuen und fantastischen Welt" die Rede ist. Es geht also offenbar nicht nach Rapture oder Columbia. Das Spiel wird zudem eine narrative Erfahrung darstellen, mit Kämpfen, die "zugänglich sowie zufriedenstellend sind und ein hohes Mass an Ausdruck und Experimentierfreude der Spieler in einer sehr reaktiven Welt ermöglichen".

11. Aug / 14:20