Bayonetta 3 bleibt der E3 2019 fern - News

Kein Anzeichen für Probleme bei Entwicklung

"Bayonetta 3" für die Switch war zwar nicht auf der E3 2019, aber deswegen müssen wir uns noch lange keine Sorgen machen.

In diesem Jahr fiel die Nintendo Direct Show zur E3 mit über 40 Minuten zwar recht umfangreich aus, aber ein Spiel fehlte überraschend, "Bayonetta 3". Atsushi Inaba, der Studio-Chef von Platinum Games, machte allerdings deutlich, dass sich die Fans deswegen keine Sorge machen müssen.

Auf die Frage, ob die E3-Abwesenheit ein Grund zur Beunruhigung sein sollte, antwortete er: "Nein, die Entwicklung läuft im Moment recht gut. Spiele werden normalerweise nicht in ein oder zwei Jahren gemacht, es dauert eine Weile. Das ist alles. Die Dinge laufen gut und ich weiss, dass viele Leute danach fragen."

Atsushi Inaba ergänzte, dass es nicht immer die klügste PR-Strategie sei, auf der E3 für alles Updates zu liefern. "Nur weil wir es hier nicht zeigen, heisst das noch lange nicht, dass es nicht gut läuft," so der Mann, der einen High-Quality-Titel in Aussicht stellt.

13. Jun / 10:55