Square Enix-Präsident zu Project Athia - News

Man wird immer für High-End-Plattformen entwickeln

Der Square Enix-Präsident Yosuke Matsuda ist auf "Project Athia" eingegangen, das für den PC und die PlayStation 5 erscheint.

Screenshot

Square Enix hat bereits im Juni 2020 bestätigt, dass Luminous Productions an "Project Athia" (Arbeitstitel) arbeitet, das für den PC und die PlayStation 5 erscheinen wird. Jetzt hat der Square Enix-Präsident Yosuke Matsuda einige Worte über "Project Athia" verloren, das er als Spiel im Open-World-Style beschreibt.

Er sagte: "Das Spiel Project Athia, das wir für die PS5 veröffentlichen werden, ist ein Spiel im Open-World-Stil, bei dem sich die Benutzer frei in der Spielwelt bewegen können. Die PS5 verbessert die Videotechnologie dramatisch, beispielsweise durch die Implementierung der lichtreflektierenden Ray-Tracing-Technologie. Im Vergleich zu dem, was man auf dem PC sieht, ist es fast identisch. Durch die Nutzung dieser besonderen Eigenschaften sind wir in der Lage, unglaublich präzise Bilder zu erstellen."

Laut Yosuke Matsuda wird Square Enix nie aufhören, für leistungsstarke Konsolen zu entwickeln: "Wir planen nach wie vor, ausgewogene Spiele zu entwickeln, die auf die Eigenschaften einer Plattform zugeschnitten sind, einschliesslich Smartphone- und Cloud-basierter Spiele, aber wir werden nie aufhören, für High-End-Plattformen wie die PlayStation 5 zu entwickeln, denn diese Dinge sind vollgepackt mit der besten Technologie."

27. Jul / 17:10