GT4-Pack für Assetto Corsa Competizione verfügbar - News

11 neue Fahrzeuge enthalten

"Assetto Corsa Competizione" wurde zumindest auf dem PC mit dem neuen GT4-DLC versorgt. Die Konsolen müssen länger warten.

Kunos Simulazioni und 505 Games haben für die GT-Racing-Simulation "Assetto Corsa Competizione" das GT4-Pack veröffentlicht. Es ist für den PC erhältlich. Die Xbox One und die PlayStation 4 werden leider erst im Herbst 2020 versorgt. Ausserdem steht ein dazugehöriger Trailer zur Ansicht bereit.

Es heisst: "Der GT4 Pack-DLC für Assetto Corsa Competizione bringt 11 neue Fahrzeuge, die mit maximaler Präzision der offiziellen GT4 European Series der SRO Motorsports Group nachgebildet wurden. Die GT4-Klasse ist eine unglaubliche Rennserie, und auch wenn sie sich hauptsächlich um Amateurfahrer dreht, bildet sie oft den Startpunkt für eine Fahrerkarriere im GT-Racing-Umfeld. Diese Fahrzeuge sind nicht so leistungsstark wie die GT3-Fahrzeuge, sind aber unglaublich spannend zu fahren, weil die Performance der Wagen ausgeglichen ist. Das Können der Fahrer ist hier der Schlüssel zum Erfolg und genau das lieben die Fahrenthusiasten so an der GT4-Kategorie."

Der DLC enthält folgende Fahrzeuge & Lackierungen:

  • Alpine A110 GT4 (7 neue Lackierungen)
  • Aston Martin Vantage GT4 (7 neue Lackierungen)
  • Audi R8 LMS GT4 (4 neue Lackierungen)
  • BMW M4 GT4 (8 neue Lackierungen)
  • Chevrolet Camaro GT4R (2 neue Lackierungen)
  • Ginetta G55 GT4 (1 neue Lackierung)
  • KTM X-Bow GT4 (3 neue Lackierungen)
  • Maserati MC GT4 (1 neue Lackierung)
  • Mclaren 570S GT4 (5 neue Lackierungen)
  • Mercedes AMG GT4 (10 neue Lackierungen)
  • Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport (4 neue Lackierungen)

Die GT4-Fahrhzeugkategorie wird für Besitzer des DLCs in Spiel integriert:

  • Championship-Modus: GT4-Saison verfügbar
  • Multiplayer: Das entsprechende Spiel-Update ermöglicht es den Spielern, ihren Fahrzeuge Standard-Kategorie-Slots zuzuweisen. So ist es möglich, ein bevorzugtes Fahrzeug nur für GT3-Rennen zu haben, eines für Rennen mit gemischten Klassen, eines für GT4-Rennen, eines für Cup und eines für SuperTrofeo. Dadurch haben alle ihr bevorzugtes Fahrzeug samt Lackierung ausgewählt, bevor sie ein schnelles Spiel über die Spielersuche starten und die Competition-Server betreten.
15. Jul / 16:30