Wieder ein Gerücht zum Silent Hill-Reboot - News

Angeblich für PS5 [Update: Ankündigung im Mai?]

Laut einem neuen Gerücht wird ein Reboot von "Silent Hill" exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. Konami und Sony sollen zusammenarbeiten.

Screenshot

Update vom 24. April 2020: Der Insider "KatharsisT" hat sich wieder zum Reboot von "Silent Hill" geäussert und angedeutet, dass das Spiel im Mai 2020 enthüllt werden könnte.

News vom 10. April 2020: Vor einigen Wochen kamen ziemlich handfeste Gerüchte auf, in denen es hiess, dass sich zwei "Silent Hill"-Spiele in der Entwicklung befinden könnten, ein Soft-Reboot der Reihe und ein Titel von Kojima Productions. Diese wurden sogar von mehreren Quellen bestätigt, aber Konami hat das etwas später dementiert. Dennoch reissen die Gerüchte einfach nicht ab. Ist da vielleicht doch mehr dran, als Konami zugeben möchte?

Im ResetERA-Forum behauptet ein User namens "KatharsisT", dass das Reboot von "Silent Hill" weiterhin ein Thema ist und im verantwortlichen Team einige Mitglieder der ersten vier Spiele sind, insbesondere der Director Keiichiro Toyama, der Illustrator Masahiro Ito und der Komponist Akira Yamaoka. Es wird behaupten, dass es sich bei diesem Spiel um eine Art Kooperation von Konami und Sony handelt, wobei Sony die Entwicklung übernommen hat. Der Titel soll in den nächsten Monaten angekündigt werden und exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen.

In Bezug auf das "Silent Hills"-Gerücht sagte "KatharsisT", dass irgendwann Verhandlungen im Gange waren, aber er hat nicht viel davon gehört. Dass die Entwicklung von "Silent Hills" wieder aufgenommen wurde, ist demnach unwahrscheinlicher als das Reboot. "KatharsisT" ist kein bekannter Leaker und offenbar neu in diesem Geschäft, aber er oder sie wurde von den Admins von ResetERA immerhin verifiziert. Dennoch sollte man die Infos mit Vorsicht aufnehmen, es bleibt nur ein Gerücht.

24. Apr / 09:00